Login ASB Regionalverband Mannheim/Rhein-Neckar
Schriftgröße: größer |  kleiner | normal  
ASB feiert Jubiläum Drucken E-Mail
Veröffentlicht am Montag, 16. November 2015 09:21

40 Jahre ASB in Mannheim und Umgebung

40 Jahre ASB MannheimDer Arbeiter-Samariter-Bund Region Mannheim/Rhein-Neckar feierte am 09. November 2015 nach dem Verbot im Dritten Reich und der offiziellen Wiedergründung im Jahr 1975 sein 40jähriges Bestehen und seine Arbeit für den Menschen in der Metropolregion.

Peter Piesche, Vorstandsvorsitzender des ASB Mannheim/Rhein-Neckar, freute sich, zahlreiche Gäste bei der Jubiläumsveranstaltung im Rhein Neckar Theater begrüßen zu dürfen. 
Im Mittelpunkt des feierlichen Abends standen die langjährigen Mitglieder des Verbandes, die an diesem Abend geehrt wurden.

Weiterlesen...

Minister Nils Schmid am ASB-Info-Stand Drucken E-Mail
Veröffentlicht am Freitag, 09. Oktober 2015 13:26

Fachkräftemangel - Chance Zuwanderung?!

FachkräftemangelMannheim, 07. Oktober 2015 - Bei der Podiumsdiskussion im Gewerkschaftshaus zum Thema "Fachkräftemangel - Chance Zuwanderung?" und der gleichzeitigen Präsentation von Mannheimer Organisationen zum Thema Flüchtlingshilfe besuchte der stellv. Baden-Württembergische Ministerpräsident und Finanz- und Wirtschaftsminister Dr. Nils Schmid MdL, auch den Stand des ASB Mannheim/Rhein-Neckar.
Dort ließ er sich von unserem stellv. Vorsitzenden Dr. Stefan Fulst-Blei MdL und dem Geschäftsführer Joachim Schmid über die Arbeit des ASB informieren.

Neue Auszubildende beim ASB Drucken E-Mail
Veröffentlicht am Freitag, 09. Oktober 2015 13:06


Start der dreijährigen Berufsausbildung zum Notfallsanitäter

NotSans 2015Mannheim, 05. Oktober 2015 - Wir begrüßen in unseren Reihen die zweite Generation Azubis, die ihre Ausbildung zum neuen Beruf des Notfallsanitäters seit Anfang der Woche angefangen haben.

Auf die obligatorische Schultüte haben wir verzichtet - bei uns gibt es dafür das Know-how über die Arbeit im Rettungsdienst.Auszubildende zum Notfallsanitäter beim ASB Mannheim/Rhein-Neckar.

Fünf neue Kolleginnen und Kollegen werden ab sofort im Wechsel zum Schulunterricht an der Franz-Anton-Mai-Schule, der ASB-Landesschule in Mannheim, ihr Wissen und Können im Bereich der Notfallmedizin erlernen und vertiefen können.

Weiterlesen...

Neue ASB-Senioreneinrichtung in Sandhausen Drucken E-Mail
Veröffentlicht am Mittwoch, 22. April 2015 10:28

Feierliche Eröffnungsfeier des Domizils am Leimbach

Eröffnungsfeier Domizil am Leimbach 17-04-2015vkMannheim/Sandhausen, 20. April 2015 – Nach 16 Monaten Bauzeit konnte am Freitag, 17. April 2015, die neue Senioreneinrichtung „Domizil am Leimbach“ im Beisein von Frau Ministerin für Soziales und Arbeit, Katrin Altpeter, Sandhausens Bürgermeister Georg Kletti, Vertretern des Gemeinderates Sandhausen und Verantwortliche  des ASB Baden-Württemberg e.V. offiziell eröffnet werden.

Minitsterin Altpeter beglückwünschte den ASB für seine neue Senioreneinrichtung und freute sich, dass es ausschließlich Einzelzimmer im Bereich der Pflegeappartements gibt und die neue Heimverordnung bereits in der Bauplanung umgesetzt wurde.

Weiterlesen...

Neue Seniorenpflegeeinrichtung in Sandhausen Drucken E-Mail
Veröffentlicht am Donnerstag, 02. April 2015 14:02

Domizil am Leimbach nimmt Betrieb auf

DaLMannheim/Sandhausen, 01. April 2015 - Die neu errichtete Senioreneinrichtung „Domizil am Leimbach“ geht am 01. April 2015 nach 16-monatiger Bauzeit in Betrieb. Der direkt am Leimbach gelegene Neubau, ist die vierte durch den Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Mannheim/Rhein-Neckar betriebene Senioreneinrichtung im Rhein-Neckar-Raum.

In fünf kleinen familiären Wohnbereichen mit je 15 Bewohnern werden insgesamt 75 Pflegeappartements zur Verfügung gestellt.  Diese Pflegeappartements sind ausschließlich geräumige Einzelzimmer mit eigener Dusche und WC.

Kleine Wohngruppen in familiärer Atmosphäre

Um Geborgenheit zu erreichen wurde darauf geachtet, kleine Wohneinheiten mit 15 Bewohnern zu gestalten. Angesichts dieser übersichtlichen Wohneinheiten ist ein intensiveres Betreuungsverhältnis und individuelle Förderung jedes einzelnen Bewohners möglich.
Durch Spiegelung von Vergangenem und „altbekannten“ Tätigkeiten  wie z.B. Backen, Kochen und anderen Aktivitäten sowie gemeinsamen Mahlzeiten wird ein Umfeld geboten, das die individuellen Kompetenzen im strukturierten Tagesablauf fördert. Somit wird durch den familiären Wohnbereich eine Umgebung geschaffen, die für Sicherheit und Geborgenheit sorgt.
Abgerundet wird das Domizil am Leimbach durch einen Garten- und Terassenbereich sowie eine Caféteria, die zu gemütlichen Gesprächen mit Angehörigen und Bewohnern bei Kaffee und Kuchen einlädt. Alle Räumlichkeiten des Domizils am Leimbach sind barrierefrei zu erreichen.

Weiterlesen...

pflegeplatz-anfrage pflegeplatz-anfrage
Anfrage
Hausnotruf (Preise)
Anfrage
Ambulanter Pflegedienst
pflegeplatz-anfrage pflegeplatz-anfrage
Anfrage
Pflegeplatz
Anfrage
Tagespflege
asb-1.gif