ASB Regionalverband Mannheim/Rhein-Neckar - Aktuelle ASB Nachrichten

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Login ASB Regionalverband Mannheim/Rhein-Neckar
Schriftgröße: größer |  kleiner | normal  
Franz Müntefering auf dem Mannheimer Maimarkt Drucken E-Mail
Veröffentlicht am Samstag, 03. Mai 2014 17:14

Müntefering Maimarkt 2014„Münte“ auf dem Maimarkt

Franz Müntefering, ehemaliger Vizekanzler, freute sich über die Einladung des ASB RV Mannheim/Rhein-Neckar, in seiner Funktion als Präsident des ASB Deutschland e.V. den Schulterschluss für Ihre Sicherheit auf dem Mannheimer Maimarkt zu besuchen.

Müntefering, der vorher auf der Jubiläumsveranstaltung „50 Jahre Freiwilligendienst“ in Heidelberg war, zeigte großes Interesse am gemeinsamen Auftreten der Hilfsorganisationen und nahm sich die Zeit, sich über die Angebote und Leistungen des ASB Mannheim/Rhein-Neckar und der anderen Austeller zu informieren.

Es sei nicht sein erster Besuch auf dem Maimarkt – bereits 2009 war Müntefering zu Besuch auf dem Mannheimer Maimarkt. Vieles hätte sich seit dem verändert – das gemeinsame Auftreten für die Sicherheit der Bevölkerung aber so zu präsentieren sei vorbildlich, lobte der 74jährige.

Christian Reuther, Bundesgeschäftsführer des ASB, welcher der Einladung des Regionalverbandes ebenfalls gerne folgte, war sichtlich erfreut, dass die Hilfsorganisationen nicht nur im Katastrophenfall zusammenarbeiten sondern auch für die Öffentlichkeit Schulter an Schulter für Fragen, Anregungen und Informationen – ohne den Gedanken der Konkurrenz zu tätigen - zur Verfügung stehen.

„Der Schulterschluss für Ihre Sicherheit“ – nicht nur einmalig und einzigartig in der Metropolregion Mannheim/Rhein-Neckar sondern  in ganz Deutschland.

50 Jahre FSJ Drucken E-Mail
Veröffentlicht am Samstag, 03. Mai 2014 16:35

Fotonachweis: ASB/F. ZanettiniASB feiert Jugend im freiwilligen Einsatz

Heidelberg/Köln, 3. Mai 2014 – Zum fünfzigsten Geburtstag des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) trafen sich vom 1. bis 3. Mai rund 80 junge Freiwillige und Mitarbeiter aus verschiedenen ASB-Landesverbänden in Heidelberg. In Workshops und Diskussionen ging es um Möglichkeiten, Herausforderungen und Perspektiven für das Freiwillige Soziale Jahr im ASB.

1964 wurde das „Gesetz zur Förderung eines freiwilligen sozialen Jahres“ verabschiedet. Seitdem haben mehr als 300.000 junge Menschen ein FSJ geleistet. Der ASB engagiert sich seit 2002 in diesem Freiwilligendienst. Seitdem ist die Zahl der FSJ’ler im ASB stetig gewachsen.

 „Das freiwillige Engagement hat im ASB eine sehr lange Tradition“ erklärte ASB-Bundesgeschäftsführer Christian Reuter. „Schon bevor die Freiwilligendienste gesetzlich geregelt wurden, ist vor mehr als 125 Jahren der ASB aus persönlichem, unentgeltlichem Einsatz entstanden. Heute ist das Engagement der vielen jungen Menschen in unserem Verband eine wichtige Säule für unsere Arbeit.“

Prominenter Gast der dreitägigen Veranstaltung war ASB-Präsident Franz Müntefering. Der ehemalige Vizekanzler betonte die Bedeutung des Einsatzes junger Menschen im ASB: „Sie sind unsere Zukunft“, erklärte Franz Müntefering. „Wer früh damit beginnt, anderen zu helfen, ist auch als Erwachsener eher bereit, sich für seine Mitmenschen und die Gesellschaft zu engagieren. Das ist eine wichtige Basis für unsere Demokratie.“ 

Heute sind für den ASB in seinen Landesverbänden rund 950 junge Frauen und Männer als FSJ’ler im Einsatz. Sie engagieren sich in allen Tätigkeitsbereichen des ASB: In den Mobilen Sozialen Hilfsdiensten, der Behindertenhilfe, in Krankenhäusern, Senioreneinrichtungen, Kindertagesstätten, Schulen, in ambulanten Betreuungsdiensten und im Bevölkerungsschutz sind sie unverzichtbar geworden.

Weiterlesen...

ASB auf dem Maimarkt Drucken E-Mail
Veröffentlicht am Samstag, 26. April 2014 08:40

Logo Schulterschluss vk"Unser Schulterschluss für Ihrer Sicherheit"

Der "Schulterschluss für Ihre Sicherheit“ – in seiner Art einzigartig in Deutschland – präsentierte sich in diesem Jahr zum sechsten Mal in der Zeit vom 26. April bis 6. Mai auf dem Maimarkt in Mannheim, Deutschlands größter Verbrauchermesse.

Unter dem Motto „Unser Schulterschluss für Ihrer Sicherheit“ haben sich alle öffentlichen Hilfsorganisationen wie Feuerwehr, Arbeiter-Samariter-Bund, Deutsches Rotes Kreuz, DLRG, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser Hilfsdienst und das THW zusammengeschlossen, um gemeinsam ihre Leistungsfähigkeit und ihr Leistungsangebot darzustellen, wie sie täglich – ohne großes Aufheben, erbracht werden.

Weiterlesen...

Mitgliederversammlung beim ASB Drucken E-Mail
Veröffentlicht am Dienstag, 11. März 2014 09:37

Vorstand neu gewählt

Vorstand Facebook

Mannheim, 10. März 2014 – Am 7. März 2014 fand unter großem Anklang die Mitgliedervollversammlung mit Vorstandswahlen des ASB Regionalverband Mannheim/Rhein-Neckar im Naturfreundehaus Mannheim statt.

„Es freut mich, dass sich der ASB Mannheim/Rhein-Neckar auf einem sehr guten Weg befindet und sich die Situation gefestigt hat“, sagte Lars-Ejnar Sterley, Landesgeschäftsführer des ASB Baden-Württemberg zur Begrüßung. Sterley, der auch die Versammlung leitete, machte deutlich, dass der Regionalverband Mannheim/Rhein-Neckar als einer der größten Gliederungen neben Stuttgart und Heilbronn mit knapp 14.000 Mitgliedern ein wichtiger Standort mit seinen Leistungen im Bereich Rettungsdienst, Hausnotruf und Pflegeeinrichtungen in Baden-Württemberg sei. „Wir schwimmen in zunehmend ruhigerem Fahrwasser“ so Joachim Schmid, Regionalgeschäftsführer beim ASB in Mannheim. Zwar könne man sich noch keine großen Sprünge erlauben, aber man schaut zielorientiert und sicher in die Zukunft. Bestätigt wurde das durch den Bericht des Schatzmeisters des Regionalverbandes, Peter Schmid, der der Versammlung das positive Jahresendergebnis präsentieren konnte.

Weiterlesen...

ASB unterstützt Kollegen beim Rosenmontagsumzugs in Mainz Drucken E-Mail
Veröffentlicht am Dienstag, 04. März 2014 16:18

1947783 3972709612729 360106621 n

Seit mehr als 10 Jahre fahren Kolleginnen und Kollegen am frühen Rosenmontag-Morgen Richtung Mainz um die Kollegen des ASB Mainz personell zu unterstützen.

Auch in diesem Jahr unterstützte der Sanitätsdienst des ASB Mannheim/Rhein-Neckar wieder die Mainzer Samariter beim diesjährigen Rosenmontag-Umzug mit elf Helfern.
Sie liefen ausgestattet mit Sanitätsrucksack und Funkgerät zwischen den feiernden Fasnacht'lern Streife und konnten so bei Bedarf rasch Erste-Hilfe leisten.

Weiterlesen...